Discussion:
Drucker hält Einstellungen nicht (Samsung SCX-4....)
(zu alt für eine Antwort)
H.-P. Schulz
2022-01-22 18:51:26 UTC
Permalink
Es ist vielleicht eine Problematik, die nicht spezifisch für Drucker
und schon gar nicht für ein bestimmtes Modell ist.

Am Gerät vorgenommene Einstellungen sind nach Neustart wieder weg.
Dass das aktuelle Datum futsch ist, kann ich evtl. ja gerade noch
verschmerzen, aber dass zB die Kopierfunktion als default Ausdrucke in
halber Größe produziert, ist schon störender.

Auch der Treiber (also Einstellungen per PC) hält seine Einstellungen
nicht; zumindest nicht sämtlich. Andere bleiben völlig wirkungslos: Ob
"Eco"-Druck ein- oder abgeschaltet ist, - die Ausdrucke sind egalweg
blass.

Worauf ist solches Verhalten ein Indiz? Schlampig programmierter
Treiber?
Leider gibt es keinen ordentlichen Samsung-Support mehr: Der Samsung
Druckersupport ist an HP ausgelagert. Und da komme ich nicht an eine
Person ran, die evtl. Expertenwissen hätte.

Treiber ist jedenfalls das aktuellste, was zu haben ist.

Es ist ein Samsung SCX-4729W (Multifunktionsgerät). Ich habe ihn
übernommen, ich schätze, das Teil ist von 2016 oder so.
Dominik Heinrich
2022-01-22 20:46:08 UTC
Permalink
Post by H.-P. Schulz
Worauf ist solches Verhalten ein Indiz?
Vermutlich eine leere Backup-Batterie.

Mit Google findet man das Service-Manual zu dem Drucker [1] und darin
sieht man auch, dass eine normale CR2032 Lithium-Zelle in einem Sockel
auf dem Bedienboard sitzt.

[1]
https://www.manualslib.com/manual/1049484/Samsung-Scx-472-Series.html?page=49#manual
--
Grüße
Dominik
H.-P. Schulz
2022-01-23 10:54:56 UTC
Permalink
Post by Dominik Heinrich
Post by H.-P. Schulz
Worauf ist solches Verhalten ein Indiz?
Vermutlich eine leere Backup-Batterie.
Mit Google findet man das Service-Manual zu dem Drucker [1] und darin
sieht man auch, dass eine normale CR2032 Lithium-Zelle in einem Sockel
auf dem Bedienboard sitzt.
[1]
https://www.manualslib.com/manual/1049484/Samsung-Scx-472-Series.html?page=49#manual
Danke für den Tip!

Ich habe die Batterie gewechselt.
Der Erfolg ist spärlich: Einzig Datum/Uhrzeit wird jetzt gehalten. Im
Menü "Kopierfunktion", bei "Layout", steht nach Wiedereinschalten "2"
- und nicht das von mir gesetzte "Normal" (Das Lustige ist: Wenn ich
es dann auf "Normal" setze und dann auf OK drücke, erscheint kurz die
Meldung "Gespeichert"! Ja, Pustekuchen! D.h. doch, ja, klar,
gespeichert - - - aber eben nur für die laufende Einschaltperiode.
Nach Aus- und wieder Einschalten ist alles wieder futsch.)

In den Software-Druckdialogen der PC-Anwendungen (Word, PDF-Viewer
u.a.) ist alles wie vorher, d.h. die Einstellungen werden nicht
gehalten. So ist zB immer erstmal "zwei Seiten pro Blatt" vorgegeben,
und ich muss immer neu auf "eine Seite pro Blatt" ändern. Auch hat
weiterhin "Eco"-Modus keine Wirkung: Ob ein- oder abgeschaltet, es ist
immer derselbe blasse Ausdruck.
Andreas Kohlbach
2022-01-23 20:44:29 UTC
Permalink
Post by H.-P. Schulz
In den Software-Druckdialogen der PC-Anwendungen (Word, PDF-Viewer
u.a.) ist alles wie vorher, d.h. die Einstellungen werden nicht
gehalten. So ist zB immer erstmal "zwei Seiten pro Blatt" vorgegeben,
und ich muss immer neu auf "eine Seite pro Blatt" ändern. Auch hat
weiterhin "Eco"-Modus keine Wirkung: Ob ein- oder abgeschaltet, es ist
immer derselbe blasse Ausdruck.
Dann scheine die bei jedem Start automatisch ihre Einstellungen auf die
des Druckers anzupassen?

Keine Ahnung; mein Drucker ist meist aus, dass Apps die Einstellungen
(z.B. "DIN A4", weil meine Texte in der Regel für deutsche Kunden sind,
während der Drucker auf "letter" gestellt ist) nicht von ihm holen
können, also so bleiben, wie ich z.B. in LibreOffice einstellte.
--
Andreas
Andreas Kohlbach
2022-01-22 21:14:18 UTC
Permalink
Post by H.-P. Schulz
Es ist vielleicht eine Problematik, die nicht spezifisch für Drucker
und schon gar nicht für ein bestimmtes Modell ist.
Am Gerät vorgenommene Einstellungen sind nach Neustart wieder weg.
Dass das aktuelle Datum futsch ist, kann ich evtl. ja gerade noch
verschmerzen, aber dass zB die Kopierfunktion als default Ausdrucke in
halber Größe produziert, ist schon störender.
Auch der Treiber (also Einstellungen per PC) hält seine Einstellungen
nicht; zumindest nicht sämtlich. Andere bleiben völlig wirkungslos: Ob
"Eco"-Druck ein- oder abgeschaltet ist, - die Ausdrucke sind egalweg
blass.
Worauf ist solches Verhalten ein Indiz? Schlampig programmierter
Treiber?
Leider gibt es keinen ordentlichen Samsung-Support mehr: Der Samsung
Druckersupport ist an HP ausgelagert. Und da komme ich nicht an eine
Person ran, die evtl. Expertenwissen hätte.
Treiber ist jedenfalls das aktuellste, was zu haben ist.
Es ist ein Samsung SCX-4729W (Multifunktionsgerät). Ich habe ihn
übernommen, ich schätze, das Teil ist von 2016 oder so.
Vielleicht ist sein Akku platt?

Ggf. ein anderes Betriebssystem versuchen.
--
Andreas
Herrand Petrowitsch
2022-01-23 11:36:56 UTC
Permalink
Post by H.-P. Schulz
Am Gerät vorgenommene Einstellungen sind nach Neustart wieder weg.
Mag sein, dass du bestimmte grundlegende Einstellungen zuerst am Geraet
als dessen Administrator vornehmen musst ...

HTH

Gruss Herrand
--
Emails an die angegebene Adresse werden gelegentlich sogar gelesen.
H.-P. Schulz
2022-01-23 12:25:32 UTC
Permalink
Zum Thema 'blasser Druck':

Ich schaue jetzt auch mal in Richtung Toner, also: Tonerqualität.
Derzeit ist (noch vom Vorbesitzer) eine Tonerkassette von
"TonerPartner" drin, und von denen hatte ich vor Jahren auch mal Toner
(damals für einen Lexmark), was keine Freude war.
Ich habe noch eine Kassette in Vorrat (Böttcher Hausmarke), aber
vielleicht leiste ich mir sogar - vorausgesetzt, es gibt sie überhaupt
noch - eine Samsung-Originalkassette. Bei dem bisschen, was man so im
Privatbereich druckt, kann man sich das nämlich anstandslos leisten.
Loading...